Divinity: Original Sin 2 hat einen Veröffentlichungstermin

Divinity: Original Sin 2 hat einen Veröffentlichungstermin

Larian Studios, die Hersteller von Divinity: Original Sin hat heute den Release Termin vom heiß erwarteten Nachfolger bekannt gegeben. Ab dem 14 September 2017 können sich Abenteurer allein oder in Koop-Gruppen von bis zu vier Spieler zusammen (oder gegeneinander) ins Getümmel werfen.

Das Team hat am Kampfsystem gearbeitet und es noch mal verbessert. Neben verbesserte Balance der Aktionspunkte wird es ein Höhensystem geben aus dem man seine Vorteile ziehen kann und natürlich kann man aus neuen Fähigkeiten und Zaubern wählen. Verschiedene Schwierigkeitsgrade erlauben jedem sein Spiel auf sich abzustimmen.

Die Spieler können aus fünf verschiedenen Rassen wählen: Menschen, Elfen, Zwerge, Echsen und Untote. Dazu kann man aus verschiedenen Hintergrundgeschichten die Passende für seinen Charakter auswählen, und diese werden sich im Spiel auch entwickeln und ausweiten.

Mehr Freiheiten und die Entscheidungen die man trifft sollen sich auf das Spiel auswirken. Es wurde Wert darauf gelegt, dass sich jede Situation auf verschiedene Arten lösen lassen kann.

Freunde des Koops werden sich besonders freuen. Larian Studios hat Platz für bis zu vier Spieler geschaffen und jeder wird verschiedene Ziele haben. Die Gruppe kann zusammen aber auch gegeneinander arbeiten, was interessante Situationen schaffen könnte.

Liebhaber der gepflegten Keilerei werden sich über den PvP Arena Modus freuen wo man Schlachtfeld und Held auswählen kann um dann auf Spielerjagd gehen zu können.

Besonders interessant könnte der Game Master Mode werden wo sich Pen and Paper Rollenspiel mit dem Computer vermischen lassen wird. Das könnte für einige Gruppen interessant werden, die diese beiden Welten miteinander verbinden wollen.

Wer es gar nicht mehr abwarten kann und schon mal rein schnuppern will kann auf den Early Access zugreifen und sich noch in die Entwicklung des Spiels einbringen.

Ich persönlich bin sehr gespannt auf den Koop Modus und freue mich schon in die Welt von Divinity: Original Sin mit meinen Freunden eintauchen zu können.

 

Vor ungefähr 10 Jahren traf ich mit meinem guten Freund Ödön und machte damals als Laie ein paar Fotos mit seiner Nikon D5100. Es war Liebe auf den ersten Blick. Nur eine Woche später hatte ich meine eigene D5100. Ich streckte meine Fühler zu allen Fotografiebereichen aus und kenne mich inzwischen in allen sehr gut aus. Privat fotografiere ich weiterhin in allen Bereichen, aber beruflich wollte ich mich nur in wenigen Bereichen spezialisieren. Ich bin mit der Digitalisierung in der Videotechnik aufgewachsen und hatte immer eine Faszination dafür. Da wundert es niemanden, dass ich auch Videoprojekte inzwischen in mein Portfolio aufgenommen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*