Mezolozyde – der nächste Paukenschlag aus Berlin!

Bei Mezolozyde handelt es sich um ein Berlin angesiedeltes Alternative/Industrial Rock-Projekt, das von Ezequiel Debernardi ins Leben gerufen worden ist. Als Produkt der Zusammenarbeit mit Enrico Tiberi (Vocal Producer für Last Union‘s “Twelve” feat. James LaBrie von Dream Theater) und mit Enrique “Quique” Del Bianco (No Darling) an der Gitarre, präsentiert uns Ezequiel die erste […]

Review: Messer Chups New Wave Or Surf Wave

Mal was anderes auf SKULL NEWS: Wir stellen euch das neue kurze Album New Wave Or Surf Wave der russischen Surf Rock Band Messer Chups vor! Bekannte Hits der 80er Jahre verwandelt in melancholischen, spooky Surf, das ist doch mal was.

Album-Review: Jochen Volpert “Six”

Six, so hat der Würzburger Bluesgitarrist Jochen Volpert sein sechstes Album der Einfachheit halber benannt; die Veröffentlichung seines fünften Albums, Mr. X, liegt gerade einmal wenige Monate zurück. Was macht man in der coronabedingt freien Zeit so? Man komponiert. Ist kreativ. Und haut dann einfach mal ein Instrumentalalbum raus. Innerhalb von sechs Tagen entstanden die […]

Album-Review: Sainted Sinners Unlocked & Reloaded

Die Heavy Metaller Sainted Sinners haben sich 2016 gegründet und einige Line Up Wechsel hinter sich. Auch für das neue Album Unlocked & Reloaded haben die Sinners sich noch einmal umformiert. Neu dabei sind Ernesto Ghezzi, der am Keyboard fantastische Soli hinlegt und sonst den Retro-Sound der Band stark prägt, sowie Rico Bowen, der mit seinem Bassspiel eine Menge Groove einbringt. Auf dem Album, was am 4. Dezember beim süddeutschen Label El Puerto Records veröffentlicht wird, verschreiben sich Sainted Sinners der Essenz des Rock ‚n‘ Roll. Auf welche Legenden des Rock sich das Quintett bezieht und wie sie es dennoch schaffen, ihren frischen, modernen Stil zu erschaffen, verraten wir euch in unserer Review!

Album-Review: Wagner The Band – Awkward Hearts

Am 5. November 2019 erschien das erste Soloalbum des Österreichers Rainer Wagner. Höchste Zeit, daß Skull News zum Jahrestag des Release-Konzerts am heutigen 28.11. einen verstärkten Blick darauf wirft. Den Künstler und die Musik hatten wir euch bereits häppchenweise vorgestellt. Und beim ersten Konzert in der Heimatstadt, Wiener Neustadt, im vergangenen Februar, waren wir natürlich […]

Album-Review: Jinjer Alive In Melbourne

Jinjer sind DIE Groove Metal Sensation aus der Ukraine. 2009 in Horliwka gegründet, musste die Band 2014 weiter in den Westen des Landes umziehen, als der Krieg um die Halbinsel Krim begann. Seit Jahren sind Jinjer fast nur auf Tour, begeistern die Metal-Welt mit umwerfenden Shows, einfach, weil das Quartett nicht nach Hause zurückkehren kann. So konnten die vier seit 2016 in der nun endgültigen Zusammensetzung der Band ihren eigenwilligen Mix aus Djent, Progressive Metal, Metalcore und genrefremden Stilen wie R&B, Hip Hop und Soul entwickeln. Und sich live auf einander eingrooven. Das macht sich bezahlt, denn Jinjer haben mittlerweile schon auf allen namhaften Festivals gespielt und so war ein Live-Album nur eine Frage der Zeit. Am 5. März 2020 haben Jinjer in Melbourne eines der letzten Metalkonzerte gegeben, bevor global die Coronakrise ausbrach und die meisten Länder einen mehr oder wenigen strikten Lockdown verhängt haben. Daher der leicht ironische Titel Alive In Melbourne. Am 20. November veröffentlichen nun endlich Jinjer ihr Live-Juwel bei Napalm Records und SKULL NEWS stellt euch dieses exklusiv vorher schon vor.

Review: EP “Silent Order” von Bartok

Bartok hatten wir euch hier bereits vorgestellt. Die Jungs dürften insbesondere bei Fans des kernigen Stils von Meshuggah und Pantera glänzende Augen hervorrufen. Inzwischen ist zum 17. Oktober 2020 das durch den gleichnamigen Song zu einem 3-Piece/EP ergänzten Werk erschienen und digital bei Bandcamp erhältlich. Nativ Kedem (b) zeigte sein großes Können am Tieftöner bereits […]