Rezension: Bysmarque & Snowwhyte – Once upon a time

By | 21. Januar 2020

Nach einem abgeschlossenen gemeinsamen Projekt entschieden sich Melanie Graf und Roman Schilling eine neue Produktion mit komplett neuen Wurzeln aufzubauen.

Das Konzept von Bysmarque & Snowwhyte geht so: Die klassischen Märchen wie Dornröschen oder Schneewittchen werden vom Epic Wave Duo neu interpretiert.

Hört aber erstmal selbst rein:

Diese ungewöhnliche Idee geht auf. Mit ihrer ersten Single-Auskopplung Living it Up schafften die beiden bereits einen Top-Ten Einstieg in die Deutschen Alternativen Charts.

Normalerweise ist mein persönliches Problem mit dieser Musikrichtung im Bereich elektronischer Musik, dass ich das Gefühl habe, dass sich oft auf einem Album immer die gleiche Art Musik, Track für Track, abspielt.

Ich habe auch keine Ahnung von diesem Musikstil, keine Ahnung von Programming oder Sonstigem. Aber die Musikelemente passen bei Bysmarque & Snowwhyte sehr gut zusammen und wechseln sich gut ab. Die Stimme von Mel entführt uns sehr schnell in eine elektronische Märchenwelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.