Ukrainische Band IGNEA widmet neues Video den Verteidigern ihrer Heimat

Ukrainische Band IGNEA widmet neues Video den Verteidigern ihrer Heimat

Die Ukrainische Melodic Metal Band Ignea (lernt Ignea hier kennen) hat heute für ihre Single “Magura’s Last Kiss” ein Video herausgebracht. In ihrem Statement zum Release verkünden Ignea, dass das Video den Menschen gewidmet ist, die ihre Heimat Ukraine vor der russischen Invasion verteidigen. Der Song wurde bereits 2020 geschrieben, doch schon seit der Annexion der Krim im Jahre 2014 machen Bands aus der Ukraine, darunter Ignea und Jinjer, immer wieder darauf aufmerksam, dass dort Kriegshandlungen stattfinden, die die Zivilisten stark betreffen. Und so ist “Magura’s Last Kiss” auch heute noch aktuell – leider – denn in den Lyrics geht es um die Ukrainische Heldin Magura, die wie eine nordische Walküre um die gefallenen Soldaten kümmert. Sängerin der Band, Helle Bogdanova, erklärt, dass Magura mit ihren Flügel die Soldaten beschützt und ihnen aus einem goldenen Pokal das Wasser des Lebens spendet und sie so in das Himmelsreich Vyrii und somit ins ewige Leben bringt. Im Musikvideo setzen Ignea diese schöne Geschichte aus der ukrainischen Folklore in eindrucksvollen Bildern künstlerisch anspruchsvoll um, wobei Helle die mythologische Figur der Magura verkörpert.

Und Ignea nutzen nicht nur künstlerisch ihre Stimme, um über den Krieg in der Ukraine aufzuklären. Aktiv informieren sie auf ihren sozialen Medien, um gezielten Fake News entgegen zu wirken. Ein Teil der Einnahmen durch Verkauf und Abonnements auf Plattformen wie Patreon spenden Ignea aktuell an die ukrainische Armee, an Hilfsorganisationen und Bedürftige. Fans können also aktiv einen Beitrag leisten! Schaut am besten mal im Shop von Ignea, was euch gefällt.

Foto von Sergii Chernov

Im Song geben Ignea der originalen volkstümlichen Legende einen Twist, indem sie davon erzählen, dass Magura Krieg, Blutvergießen und Gewalt satt hat. Sie will alle Kriege beenden und Pazifismus zum Inbegriff von Stärke und Ritterlichkeit erheben. Um dem immerwährenden Kampf der Menschen zu entgehen küsst sich Magura selbst und bringt sich so für immer ins himmlische Vyrii. Eine starke Message!

Foto von Sergii Chernov

Nicht mehr ganz neu aber immer noch frisch ist da zum Beispiel die EP Bestia (Release am 21. Oktober 2021), die nicht nur musikalisch wieder einmal die Kreativität und Power von Ignea rüberbringt. Sondern wieder einmal ein schönes Thema aufgreift. Es geht um Kreaturen aus der ukrainischen Mythologie, es lohnt sich, reinzuhören! SKULL NEWS kann euch außerdem das immer noch aktuelle Album The Realms Of Fire And Death empfehlen, hier geht es zu unserer Kritik.

IGNEA auf Facebook

IGNEA auf Instagram

IGNEA auf YouTube

IGNEA auf Twitter

Webseite von IGNEA

Patreon von IGNEA

Hi! Ich bin Jasmin und liebe Musik, vor allem alles im Bereich Rock (Metal, Punk, Rock'n'Roll) und Folk. Von mir gibt's Reviews und Interviews (deutsch und englisch). Newcomer Bands können mich gerne für Rezensionen kontaktieren. Hi! I am Jasmin and I love music, especially rock (metal, punk, rock'n'roll) and folk. I do reviews and interview (german and english). Newcomer bands are invited to contact me for reviews!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*