Metal Church mit Meshiaak auf Tour

Metal Church mit Meshiaak auf Tour

Es war eine der sensationellsten Neuigkeiten von 2014: METAL CHURCH und Vokalist Mike Howe gehen wieder gemeinsame Wege. Nach 20-jährigen Schaffens brachten sie letztes Jahr das Album XI raus.

Im neuen Album haben sie es geschafft die Magie von den ersten drei Metal Church-Alben:  The Human Factor, Blessing In Disguise und Hanging In The Balance zurückzuholen.  Aus diesen Sessions entstand XI, das den Sound, der die Band in den 80ern zu Fan-Lieblingen werden ließ, einfängt und mit einem neuen, belebten Sound für 2016 vermischt. „Manchmal kann ich es selbst noch nicht glauben, niemand hätte je gedacht, dass Mike nach seinem Ausstieg vor knapp zwei Jahrzehnten wieder zurückkommen würde“, freut sich Gitarrist und Gründungsmitglied Kurdt Vanderhoof.

Anfangs noch eine schwere Entscheidung, konnte Vanderhoof durch seine Riffs und unvergesslichen Gitarrenspiel überzeugen. Mike Howe blieb keine Wahl als zurückzukehren.

Um dies zu feiern, gehen Metal Church auf Tour und spielen 6 Konzerte in Deutschland.

Als Support bringen METAL CHURCH die australischen Thrash-Metaller MESHIAAK mit, die unlängst ihr aktuelles Knaller-Album Alliance of Thieves veröffentlicht haben. Die Combo um Gitarrist und Sänger Danny Camilleri hat in nicht einmal drei Jahren Bandgeschichte die Szene gehörig aufgewühlt. An den Drums knüppelt kein anderer als Jon Dette, der bereits für Legenden wie TESTAMENT oder SLAYER die Sticks geschwungen hat.

10.06.2017    (DE)    BREMEN    /    Tivoli
12.06.2017    (DE)    ASCHAFFENBURG    /    Colos-Saal
13.06.2017    (DE)    MUNICH    /    Backstage
14.06.2017    (DE)    STUTTGART    /    dasCann
17.06.2017    (DE)    NEUNKIRCHEN    /    Stummsche Reithalle
10.08.2017    (DE)    NÜRNBERG    /    Hirsch (ohne Meshiaak)

Vor ungefähr 10 Jahren traf ich mit meinem guten Freund Ödön und machte damals als Laie ein paar Fotos mit seiner Nikon D5100. Es war Liebe auf den ersten Blick. Nur eine Woche später hatte ich meine eigene D5100. Ich streckte meine Fühler zu allen Fotografiebereichen aus und kenne mich inzwischen in allen sehr gut aus. Privat fotografiere ich weiterhin in allen Bereichen, aber beruflich wollte ich mich nur in wenigen Bereichen spezialisieren. Ich bin mit der Digitalisierung in der Videotechnik aufgewachsen und hatte immer eine Faszination dafür. Da wundert es niemanden, dass ich auch Videoprojekte inzwischen in mein Portfolio aufgenommen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*