ANJA SACHS/BIBER HERRMANN hautnah @Casa Una Bad Kreuznach 8.1.2022

ANJA SACHS/BIBER HERRMANN hautnah @Casa Una Bad Kreuznach 8.1.2022

Das neue Jahr ist in Bad Kreuznachs neuer guter Stube, dem Casa Una in der neuen Altstadt (oder alten Neustadt – das Dilemma haben auch die Mainzer), gleich zünftig begrüßt worden. Das Wein- und Eventlokal begrüßte das Musikerpaar Anja Sachs und Biber Herrmann, das praktischerweise eine kurze Anfahrt hatte, vor vollbesetzten Zuschauerrängen.

Anja und Biber performten in zwei getrennten und doch miteinander verwobenen Blöcken – so lassen sich Liedermacherei und Blues wunderbar miteinander verbinden.

Und wir lernten an diesem Abend eine Menge – über nonstop schwadronierende Weibsleute, Killertomaten, Krötenwanderung im Hunsrück, Strandhasen im Schnee, Armbrüste, nicht zuletzt über meditative Paarhufer. Klingt komisch? Ist aber so.

Anja Sachs eröffnete den Reigen mit ihrem auch kürzlich preisgekrönten deutschsprachigen Singer-Songwriting und ihrem im letzten Mai erschienenen Album MU. Messerscharfe Beobachtungen des Alltags, mit Wortwitz formuliert, knochentrocken rausgehauen und dem Publikum so manchen Lacher entlockend, dazwischen auch ernste, nachdenkliche Töne über Liebe, Beziehungsende und der Abschied vom Leben, ohne in Pathos zu versinken, wunderbar poetisch in Worte gefaßt. Biber ergänzte mit Gitarre und Backup-Gesang, wo es songdienlich war, und vertauschte nach der Pause die Rollen. Virtuoses Gitarrenspiel, bisweilen mit der Harp ergänzt, fetter Blues sowohl aus eigener Schreibe – das neue Album steht in den Startlöchern! – als auch von Legenden wie Robert Johnson und Muddy Waters. Anja ergänzte ihrerseits mit gelegentlichen Backing vocals.

Was beide gemein haben, ist das Talent, aus völlig absurden Situationen diese schrägen Gedankengänge zu klasse Songs zu verarbeiten. Und natürlich die Harmonie und das Geschenk, im jeweils anderen wirklich die bessere Hälfte und perfekte Ergänzung gefunden zu haben.

Das Ambiente erlaubt, sich wie bei den besten Freunden im Wohnzimmer zu fühlen, und solche kleinen feinen Konzerte ohne Gedöns, jeder nur mit seinem Hauptinstrument, sind in diesen unsicheren Zeiten wie der Becher heiße Schokolade auf dem Sofa. Mehr davon!

Setlist Anja Sachs:

  • Kleines Liebeslied
  • Babbel-Bärbel-Blues
  • Die Gesichtsbuch-Sprech-Polka
  • Bis ans Ende aller Zeiten
  • Hasen am Meer
  • Ich habs satt
  • #TomatenMeToo
  • Hass
  • Kühe mampfen Gras

Anja Sachs auf ihrer Website

Anja Sachs auf Instagram

Setlist Biber Herrmann:

  • Last Exit Paradise
  • Come On Into My Kitchen
  • Toddy’s Toad Migration
  • Northern Light
  • Railroad Worksong
  • Hey Nightporter
  • Got My Mojo Working
  • Leaving Town Blues
  • Cold Cold Heart

Biber Herrmann auf seiner Website

Casa Una bei Facebook

Casa Una auf ihrer Website

Hey! Ich bin hier zuständig für Bild und Text, sprich schicke Konzertfotos und auch Artikel und Rezensionen. Musikalisch bin ich breit aufgestellt, mag Blues und Metal, aber auch Prog und Indie und vieles mehr. Derzeitiger Focus liegt auf der Szene Israels. Kontakt: Bumblebee@skullnews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*